Hamburg@work
Twitter Facebook Xing RSS Feeds
to the english area
BusinessBreakfast | Smart Culture in SmartCities
19.09.2017, 09:30h

Starten Sie mit uns in den Morgen, wenn es heißt: "Smart Culture in Smart Cities" mit der Case Study "Smart Square"

Welche Rolle kann digitales Kulturerbe im Kontext von Smart Cities spielen? Wie kann die Attraktivität der Keimzelle Hamburgs, der Domplatz, durch kulturelles Storytelling und innovative Dienstleistungsangebote gesteigert werden?

Auf Grundlage dieser Fragestellungen untersucht die HafenCity Universität Hamburg in Kooperation mit Hamburg@work und dem Archäologischen Museum Hamburg sowie eCulture.info die Revitalisierungspotenziale des wohl geschichtsträchtigsten Ortes in der Hansestadt Hamburg.

Initiator des Projekts „Smart Square“ und Mitglied von Hamburg@work ist Jens Bley von eCulture.info: "In diesem hochkarätigen Partnerverbund wird die Rolle von kulturellem Storytelling, also dem Einsatz innovativer digitaler Erzählformen im Kontext einer digitalen Stadt, zur Steigerung der Attraktivität eines Platzes praxisnah wissenschaftlich untersucht. Die Erkenntnisse vom Domplatz sollen auf andere Plätze und Quartiere regional, national und international übertragbar werden.“ 

Jens Bley beschäftigt sich seit vielen Jahren mit digitaler Transformation, seit geraumer Zeit insbesondere im Kontext von Smart Culture und Smart Cities. Mitgründer einer der ersten deutschen Internetagenturen, Kindermedienproduzent, Co-Organisator der TEDxHamburg, Initiator des Kulturhackathons "Coding da Vinci Nord", Sprecher auf internationalen Museumsinnovationskonferenzen und langjähriger Gastprofessor (Universität der Künste Berlin, HafenCity Universität). 

 

 


#Fachveranstaltung #Vortragsveranstaltung #Frühstücksveranstaltung #BusinessBreakfast #Hamburg@work

<STYLE type="text/css"></STYLE>

<STYLE type="text/css"></STYLE>

 
   
zurück

Partner von Hamburg@work