Hamburg@work
Twitter Facebook Xing RSS Feeds
to the english area
BusinessBreakfast Women´s Club | Social Media
21.02.2017, 09:30h

 

Starten Sie mit uns in den Morgen, wenn es heißt: „Footprint statt Fettnäpfchen: Tipps für den (rechts-) sicheren Auftritt in Social Media."

Social-Media-Kommunikation ist kein Selbstläufer. In diesem Impulsvortrag erhalten Sie von 3 Expertinnen praxisnahe Tipps und Beispiele, wie Sie in den sozialen Netzwerken, ihre Marke etablieren und eine Reputation aufbauen können.  

- Welche Kanäle funktionieren wie? 
- Was sind Dos und Don’ts? 
- Wie finden Sie Content-Ideen und welche Hacks und Trends müssen Sie kennen?

Darüber hinaus dreht sich alles um die Frage, was es rechtlich zu beachten gilt. Rechtsanwältin Katharina Voigtland gibt einen bunten Überblick über mögliche Fallstricke und Tipps für die rechtssichere Nutzung sozialer Medien anhand konkreter Beispiele. 

- Ist es ok, wenn in meinen Snaps auch fremde Menschen auftauchen? 
- Was muss ich beachten, wenn ich Inhalte Dritter auf Facebook teile? 
- Und hafte ich tatsächlich für Rechtsverletzungen Anderer? 

Auf diese und weitere Fragen rund um das Thema „Social Media“ antworten Kristin Steppeling, Anne-Kathrin Richter und Katharina Voigtland in ihren Beiträgen. 

Kristin Steppeling und Anne-Kathrin Richter sind Digital PR Consultants bei der Hamburger PR-Agentur Frau Wenk, die Werbetechnologieunternehmen und Digitalagenturen bei ihrer kommunikativen Außendarstellung berät. Zudem sind sie Redakteure von Clutch, dem neuen Gesellschaftsmagazin für die digitale Welt, das die Agentur erstmalig im Herbst 2016 veröffentlicht hat.  

Katharina Voigtland ist Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht in der Kanzlei Rasch Rechtsanwälte in Hamburg. Zu den von ihr betreuten Mandanten gehören neben nationalen und internationalen Unternehmen vor allem Künstler, Fotografen und Designer, die sie in Fragen der Rechtsdurchsetzung im Bereich des Urheber- und Social Media Rechts sowie bei Vertragsgestaltungen und -verhandlungen berät und vor Gericht vertritt. Weiterer Tätigkeitschwerpunkt ist das Presse- und Äußerungsrecht. Rechtsanwältin Voigtland referiert regelmäßig zu medienrechtlichen Themen und unterstützt ehrenamtlich die Arbeit der Cyberlaw Clinic der Universität Hamburg."

 

 
   
zurück

Partner von Hamburg@work