Hamburg@work
Twitter Facebook Xing RSS Feeds
to the english area

Treffen des IT-Executive Club von Hamburg@work

10.07.2017 -

50 Freunde und Mitglieder des IT-Executive Clubs fanden sich auch am 20. Juni wieder im NRV-Clubhaus an der Alster ein, dessen großer Gesellschaftsraum damit zum wiederholten Mal den Randbereich seiner Kapazität erreicht hatte. Zu Gast: Christoph Eichhorn, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Estland, der ein Grußwort sprach.



Schwerpunkt Cyber Crime: Den Schwerpunkt des Abends bildete das Thema: „Cyber-Crime 4.0: Abwehrstrategie durch Kooperation von Staat und Wirtschaft?“ Dazu war Philipp von Saldern eingeladen, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e. V.. Nach seiner Überzeugung wird eine wirkungsvolle Abwehr von Angriffen aus dem Datenraum durch starke gesellschaftliche Widerstände gegen Datenaustausch zwischen Behörden und gegen Überwachungsaktivitäten generell behindert. Er wünsche sich eine Steigerung der „Awareness aller Stakeholder in Sachen Cybersicherheit“ sowie engere Kooperationen zwischen Kompetenzträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Als Vorbilder nannte von Saldern die estnische „Cyber Defense Unit“ und die Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) der schweizerischen Bundesverwaltung.

AG Cyber Security: Dazu passend stellte die ITEC-Arbeitsgruppe „Cyber-Security“ in Person von Carsten Osius (Bauer Verlag) ihre Arbeit und ihre Ziele vor. Ganz im Sinne des Cyber-Sicherheitsrats soll die Arbeitsgruppe dem Schutz der beteiligten Unternehmen gegen Bedrohungen von Daten und IT dienen. Neue Aktive im Kreis sind willkommen.

Intro-Interviews: Im traditionellen CIO-Interview stellten sich Torsten Hedemann, CIO der ENERCON IT Service GmbH, und Peter Ringbeck, Leiter Organisation und IT der DG HYP, der Runde vor und berichteten 

Ankündigungen: Zum Schluss gab es zwei Ankündigung des Vorstands: Erstens soll es eine zweite „Learning Journey“ geben, und zwar nach Tel Aviv. Termin, Agenda und alle Details folgen beizeiten. Und zweitens wird der Club auf der Kongressmesse Solutions.hamburg am 6. September gemeinsam mit den Kollegen von der bundesweiten CIO-Organisation Voice und dem IT-Branchenverband Bitkom einen Vortrags-Track gestalten. Arbeitstitel: „Souveränität in der Digitalisierung“

Der nächste Clubabend des ITEC findet am 12.September 2017 im Clubhaus des NRV statt. Der Zugang zum Club ist nicht öffentlich und kann nur über die persönliche Einladung eines der Initiatoren des IT-Executive Clubs hergestellt werden. 



Partner von Hamburg@work