Hamburg@work
Twitter Facebook Xing RSS Feeds
to the english area

Neue Kooperation: Wirtschaftsförderung WLH und Hamburg@work e.V. setzen Impulse für die Digitalwirtschaft und Startups im Landkreis Harburg

02.05.2017 -

Die Digital- und Medienwirtschaft in der Region stärker zu vernetzen – das ist das Ziel. Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH (WLH) ist neues Mitglied im norddeutschen Verbund von Hamburg@work e.V. Mit der Kooperation erleichtert die WLH den Zugang zu dem großen branchenübergreifenden Netzwerk für junge, technologieorientierte Unternehmen und Startups in der südlichen Metropolregion und setzt auf neue Impulse für die hiesige Digital- und Medienwirtschaft.



Im Rahmen einer „Kick-off-Veranstaltung“ am 25. April 2017 stellte Uwe Jens Neumann, Vorstandsvorsitzender von Hamburg@work e.V., gemeinsam mit Wilfried Seyer, Geschäftsführer der WLH und WLH-Projektleiterin Anne Schneider, das Netzwerk und die Initiative vor.

„Wir freuen uns über die neuen Mitgliedsunternehmen aus dem Landkreis Harburg, denn ein Netzwerk wächst mit seinen Akteuren und Talenten. Als Verein Hamburg@work setzen wir uns erfolgreich dafür ein, die wirtschaftlich bedeutende Digital- und Medienwirtschaft über die Stadtgrenzen von Hamburg hinaus zu verbinden. Wir schaffen Zugang zu Wissen und bieten jungen wie etablierten Unternehmen eine Plattform für persönliche Kontakte. Das ist letztlich die Basis für Erfolg und gewinnbringende Geschäftsideen“, so Uwe Jens Neumann.

Durch den Beitritt der WLH zum Netzwerk von Hamburg@work erhalten ebenso die rund 90 Unternehmen im Gründungszentrum Winsen (Luhe) und dem ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz eine kostenfreie Mitgliedschaft und vielfältige Möglichkeiten zur Nutzung der Angebote von Hamburg@work.

„Wir verzeichnen im Landkreis Harburg derzeit einen deutlichen Zugang von jungen, technologieorientierten Unternehmen und Startups. Die Region gehört zudem zu den gründungsstärksten in ganz Deutschland. Wir wollen die Unternehmen, Ideen und Akteure zusammenbringen und Mehrwerte schaffen“, sagt Wirtschaftsförderer Wilfried Seyer. „Hamburg@work ist sehr erfolgreich darin, die Digital- und Medienwirtschaft in ganz Norddeutschland zu vernetzen und wirkt damit über Hamburg hinaus. Beste Voraussetzungen also für eine Zusammenarbeit“, so Wilfried Seyer weiter.



Partner von Hamburg@work